Über mich

Davide Lorenzato (Trento – Italien)
Orchesterdirigent und Chorleiter.
Coach, Berater und Trainer für Theater, Orchester, Chöre und Ensembles.

BERUFSERFAHRUNG UND -TÄTIGKEIT

Trainer, Berater und Coach für Theater, Orchester, Ensembles, Chöre (Seit 09/2017)
[Wege zur Qualitätssteigerung, künstlerischen Wachstum, Personalentwicklung und Optimierung der Ressourcenverwendung]

Referent für Kurse, Workshops, Seminare
[Ca. 80 Einladungen in Deutschland, Italien, die Schweiz, Slowenien und Südkorea als Referent für Kurse und Seminare für Dirigenten über Dirigieren, Intonation, Gehörbildung, Aufführungspraxis, Kontrapunkt, Harmonie u.a.: Seoul Arts Centre (Südkorea), Chor-Akademie Kärnten, Konservatorium Koper, Paju City Choir (Südkorea), Seongnam City Choir (Südkorea), Badischer Chorverband, Sängerbund Oberflockenbach, Sängerkreis Wasserburg-Ebersberg, Sängerkreis Elsenzgau, USCI Friuli – Venezia Giulia und für zahlreiche Orchester, Chöre, Ensembles]

Gastdirigate
Accademia Montegral, AlpenClassica Orchestra, Amarida Streicherorchester, Ansan Arts Centre (Südkorea), Bach-Kapelle Bozen, Baden Baden Philharmonie, Badischen Chortagen – Bruchsal, Badischen Chortagen – Karlsruhe, Bad Reichenhaller Philharmonie, Bologna Conservatory Orchestra, Burgas Philharmonic Orchestra, Carinthische Musikakademie, Concerto Saarbrücken, Cusanus-Akademie (Brixen), Dommusik Bozen, Esslinger Streicherorchester, Festine Orchestra Ljubljana, Festival Geistlicher Musik Bozen-Trient, Festspiele Südtirol, Forum-Musik Kaltern, Haus der Kunst Sondershausen, InnStrumenti Kammerorchester Innsbruck, International Regional Orchester Baden-Württenberg, Jëuni de Mujiga de Gherdëina, JugendSinfonieOrchester Südtirol, Kammerorchester Basel, Kammerphilharmonie Mannheim, KlangDom Brixen, Koper Conservatory Orchestra, Kurpfalzische Kammerorchester, Labirinti Armonici, Landes Jugendorchester Rheinland-Pfalz, Ljubljana International Orchestra, Loh-Orchester Sondershausen, Mannheim University Orchestra, Maribor International Orchestra, Meraner Musikwochen, Musica Viva Vinschgau, Musikhochschulorchester Mannheim, MusikKultur Taufers, Musiksommer Pustertal, Musik und Kirche Brixen, National Symphony Orchestra of Tele-Radio Moldova, Oltenia State Philharmonic Orchestra, Paju City Choir (Südkorea), Pauls Sakral Eppan, Philharmonisches Orchester Coburg, Plovdiv Symphonic Orchestra, Primiero Dolomiti Festival, Sängerbund Oberflockenbach, Sängerkreis Elsenzgau, Sängerkreis Wasserburg-Ebersberg, Seongnam City Choir, Seoul Arts Centre, Sinfonieorchester Aalen, Slokar Academy Orchestra, Stadttheater Fürth, Südtiroler Operettenspiele, Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, Teatro Cristallo (Bozen), Teatro dei Filarmonici (Milano), Teatro Puccini (Meran), Theater Rudolstadt, Tiroler Festspiele, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn u.a.
[Konzerte in Brasilien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Mexico, Niederland, Österreich, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweiz, Südkorea, Tschechische Republik, Ungarn]

Langfristige Tätigkeiten als Dirigent
Musikalischer Leiter der Südtiroler Operettenspiele (Spielzeit 2019/2020)
[Offenbachs “Pariser Leben”, 20 Vorstellungen]

Dirigent beim Loh-Orchester Sondershausen, Kapellmeister und Chordirektor am Theater Nordhausen (Spielzeit 2018/2019)
[Wildhorns “Dracula” u.a.]

Kapellmeister und Chordirektor am Landestheater di Coburg (Spielzeit 2017/2018)
[Rossinis “Cenerentola” u.a.]

Dirigent und Künstlerischer Leiter des Kleutrom Orchesters (09/12 – 08/17)

Dirigent und Künstlerischer Leiter des Concentus Clivi Verbandes (09/07 – 08/12)
[Orchestra Sinfonica Concentus Clivi, Coro Sinfonico Concentus Clivi, Scuola di musica Concentus Clivi, Bach-Kapelle Bozen, Bach-Kammerchor, Coro Franz Schubert, Coro Fanny Hensel]

Weitere Projekte
Künstlerischer Leiter und Referent der Kleutrom Orchesterakademie (Seit 09/17)

Dirigent und Künstlerischer Leiter des Landesjugendchors Südtirol (01/17 – 12/17)

Dirigent und Künstlerischer Leiter des AllaBreve Vocalensembles (Brixen – Südtirol) (06/14 – 10/19)

Continuospieler (Orgel, Cembalo)
[Baden Baden Philharmonie, Kurpfälzisches Kammerorchester, Basel Baroque Chamber Orchestra, Kammerphilharmonie Mannheim, Festine Kammerorchester, Kammerchor Saarbrücken u.a.]

Korrepetitor, Tasteninstrumente, Instrumentalist
[Deutscher Musikrat, Tiroler Festspiele, Baden Baden Philharmonie, Accademia Montegral, International Regional Orchester Ochsenhausen u.a.]

Forschungen, Manuskripte und Publikationen (Auswahl)
2019 Historische Entwicklung der deutschen Aussprache im Gesang

2019 Historische Entwicklung der italienischen Aussprache im Gesang

2018 Rundfunkorchester in den 20er Jahren: Die Bearbeitungen von Pippo Barzizza und die Einflüße der amerikanischen Unterhaltungsorchestern

2017 Haydn und die Quellen seines Stils

2016 Systemwissenschaft und mögliche Anwendungen in Kulturbetrieben

2015 Arbeit an dem Buch “Weibes Wonne und Wert – Richard Wagners Theorie-Theater” von J. Hörisch und K. Arp, Verlag “Die andere Bibliothek”: Auswahl und Editing der Hörbeispiele des e-Books

2014 Harmonielehre im XVIII, XIX und XX Jahrhundert und deren Einfluß auf die Komponisten

2014 Artikel und Manuskripte über Aufführungspraxis, Bach, Beethoven, Brahms, Haydn, Mozart, Wiener Klassik u.a.

Repertoire
Mehr als 50 Opern, 270 Sinfonien (u.a. sämtliche Sinfonien von Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Mendelssohn, Schumann, Brahms, Dvořàk, Čajkovski) und zahlreiche weitere Orchesterwerke und vokal-instrumentale Kompositionen aus verschiedenen Musikgattungen.

AUSBILDUNG
Master Künstlerische Ausbildung – Dirigieren (Beste Note: 1.0), Musikhochschule Mannheim

Bachelor in Orgel und Kirchenmusik (Beste Note 10/10), Musikhochschule “F.A. Bonporti” (Trento)

Bachelor in Chordirigieren und chorale Komposition, Musikhochschule “F.A. Bonporti” (Trento)

Zwischenprüfung Hauptfach Komposition, Musikhochschule “F.A. Bonporti” (Trento)

Zwischenprüfung Hauptfach Klavier, Musikhochschule “F.A. Bonporti” (Trento)

Bachelor in Flöte, Musikhochschule “F.A. Bonporti” (Trento)

Matura, Musik-Gymnasium (Trento)

Weiterbildung
Vorbereitung der Zertifizierungsprüfungen Project Manager (UNI 11648:2016) und Coaching (UNI 11601:2015)

Workshops in Coaching, Personal-, Konflikt- und Projektmanagement

Zwei Semester Spezialisierung in Orchesterdirigieren (MuHo Mannheim – “Kontaktstudium” Testat)

Praktikum Korrepetitor und musikalischer Assistent (Tiroler Festspiele, Accademia Montegral)

Testate in Partitur-Lesen, Gehörbildung, Intonation, Music Management (MuHo Mannheim)

Fünf Semester Gesangsstudium bei Ursula Eittinger (MuHo Mannheim)

Zwei Semester Orchesterdirigieren und Komposition, Musikhochschule “G.B. Martini” (Bologna)

Kurs in Komposition für Filmmusik bei Francesco de Masi (Accademia Musicale “Jacopo Napoli”, Cava de’ Tirreni)

Testate in Musikästhetik, Theatergeschichte, Gregorianik, Kontrapunkt, Fuge (Musikhochschule Trient)

20 Masterclasses in Dirigieren in Deutschland, Ireland, Italien, der Schweiz, Slowenien, Spanien, Ungarn

Bestandene Prüfungen: Calculus, Geometry and Algebra, General Physics, Experimental Physics, General Chemistry, Biophysics, Biochemistry und Medical Physics (Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Trient)

Sprachen
Italienisch (Muttersprache), Deutsch (Zertifikat C1), Englisch (B2), Französisch (B1), Spanisch (A2), Tschechisch (A1) u.a.

[Stand November 2019]

Siehe auch: Davide Lorenzato: Kurze Biographie